Psychotherapie

Psychotherapie

NEUE WEGE FINDEN

Das Gefühl, den Belastungen nicht mehr gewachsen zu sein. Keinen Ausweg mehr erkennen. Die Frage: Kann es das schon gewesen sein? Immer wieder in dieselben Fallen tappen und den gleichen Mustern gefangen sein. Sich im Kreis drehen. Und die bisherigen Lösungsstrategien helfen nicht. In der Psychotherapie arbeiten wir gemeinsam an neuen Wegen für Sie.

Psychotherapie

NEUE WEGE FINDEN

Das Gefühl, den Belastungen nicht mehr gewachsen zu sein. Keinen Ausweg mehr erkennen. Die Frage: Kann es das schon gewesen sein? Immer wieder in dieselben Fallen tappen und den gleichen Mustern gefangen sein. Sich im Kreis drehen. Und die bisherigen Lösungsstrategien helfen nicht. In der Psychotherapie arbeiten wir gemeinsam an neuen Wegen für Sie.

Erste Schritte sind getan

Erste Schritte sind getan

SIE SIND HIER

Egal ob langanhaltende Verzweiflung, eine akute Krise oder unbestimmte Unzufriedenheit Sie hierhergebracht haben. Jetzt sind Sie auf dem Weg etwas zu verändern. Den ersten Schritt haben Sie schon getan: Sie denken daran, sich Unterstützung zu holen und aus der Negativspirale auszubrechen. Wenn es gelingt, die eigenen Ressourcen zu nutzen und ungesundes Verhalten loszulassen, können neue Handlungsmöglichkeiten und Sichtweisen entstehen. Ich freue mich, wenn ich Sie dabei unterstützen kann. Mit meiner Perspektive, meiner Wahrnehmung, meinem Wissen und meiner Aufmerksamkeit für Sie.

Termin vereinbaren

SIE SIND HIER

Egal ob langanhaltende Verzweiflung, eine akute Krise oder unbestimmte Unzufriedenheit Sie hierhergebracht haben. Jetzt sind Sie auf dem Weg etwas zu verändern. Den ersten Schritt haben Sie schon getan: Sie denken daran, sich Unterstützung zu holen und aus der Negativspirale auszubrechen. Wenn es gelingt, die eigenen Ressourcen zu nutzen und ungesundes Verhalten loszulassen, können neue Handlungsmöglichkeiten und Sichtweisen entstehen. Ich freue mich, wenn ich Sie dabei unterstützen kann. Mit meiner Perspektive, meiner Wahrnehmung, meinem Wissen und meiner Aufmerksamkeit für Sie.

Termin vereinbaren

Integrative Gestalttherapie

In der Integrativen Gestalttherapie steht das Entfalten der eigenen Möglichkeiten und Ressourcen im Mittelpunkt. Menschen reagieren auf ihre eigenen Lebensumstände mit kreativen Anpassungen – manche entwickeln sich mit der Zeit zu Mustern, die im Hier und Jetzt nicht mehr passen und hinderlich oder sogar destruktiv sind. Im therapeutischen Prozess können wir daran arbeiten, diese Blockaden zu überwinden und neue Wege zu gestalten.


Die Integrative Gestalttherapie ist ein wissenschaftlich fundiertes und vom österreichischen Gesundheitsministerium anerkanntes Psychotherapieverfahren.

Methoden

Neben dem Gespräch ist das Erleben und Spüren wichtig, um Veränderung möglich zu machen. Es ist das eine über den nächsten Schritt zu sprechen aber etwas anderes neue Verhaltensmuster in geschütztem Rahmen auszuprobieren und zu erleben.

Deshalb biete ich neben dem gemeinsamen Durchdenken und Besprechen auch gerne Methoden an, die dabei helfen, eigene Gefühle besser wahrzunehmen, gewohnte Pfade zu verlassen und Neues zu versuchen.

Szenische Aufstellungen, Bewegungsarbeit, Traumarbeit und andere kreative Methoden bieten dafür vielfältigen Möglichkeiten.

Rahmen-
bedingungen

  • Eine Einheit der Einzeltherapie dauert 50 Minuten und kostet 75 € (MwSt.-frei).
  • Eine Paartherapie dauert 90 Minuten pro Einheit und kostet 75 € pro Person (MwSt.-frei).
  • Im Erstgespräch lernen wir einander kennen und besprechen die Themen, die Sie zu mir führen. Sie bekommen eine Vorstellung von mir und meiner Art zu arbeiten und wir besprechen die Rahmenbedingungen. Es dauert 50 Minuten und ist kostenlos.
  • Psychotherapie ist ein Prozess, der von Kontinuität lebt, deshalb wird üblicherweise ein Termin pro Woche vereinbart.
  • Vereinbarte Stunden können bis zu 24 Stunden vorher abgesagt werden.
  • Vertrauen ist eine wichtige Basis für die Zusammenarbeit in der Psychotherapie – und als Psychotherapeutin unterliege ich einer gesetzlich streng geregelten Verschwiegenheitspflicht. (§ 15 des Psychotherapiegesetzes)
  • Im Erstgespräch lernen wir einander kennen und besprechen die Themen, die Sie zu mir führen. Sie bekommen eine Vorstellung von mir und meiner Art zu arbeiten und wir besprechen die Rahmenbedingungen.

Integrative Gestalttherapie

In der Integrativen Gestalttherapie steht das Entfalten der eigenen Möglichkeiten und Ressourcen im Mittelpunkt. Menschen reagieren auf ihre eigenen Lebensumstände mit kreativen Anpassungen – manche entwickeln sich mit der Zeit zu Mustern, die im Hier und Jetzt nicht mehr passen und hinderlich oder sogar destruktiv sind. Im therapeutischen Prozess können wir daran arbeiten, diese Blockaden zu überwinden und neue Wege zu gestalten.


Die Integrative Gestalttherapie ist ein wissenschaftlich fundiertes und vom österreichischen Gesundheitsministerium anerkanntes Psychotherapieverfahren.

Methoden

Neben dem Gespräch ist das Erleben und Spüren wichtig, um Veränderung möglich zu machen. Es ist das eine über den nächsten Schritt zu sprechen aber etwas anderes neue Verhaltensmuster in geschütztem Rahmen auszuprobieren und zu erleben.

Deshalb biete ich neben dem gemeinsamen Durchdenken und Besprechen auch gerne Methoden an, die dabei helfen, eigene Gefühle besser wahrzunehmen, gewohnte Pfade zu verlassen und Neues zu versuchen.

Szenische Aufstellungen, Bewegungsarbeit, Traumarbeit und andere kreative Methoden bieten dafür vielfältigen Möglichkeiten.

Probleme,
bei denen
Psychotherapie
hilfreich sein
kann

  • Depressionen, Erschöpfung, Antriebslosigkeit
  • Ängste und Panik
  • Beziehungsprobleme und Konflikte in der Familie
  • Burnout, Überforderung und Umgang mit Stress
  • Einsamkeit und soziale Isolation
  • Lebens- und Sinnkrisen, Gefühle des Stillstandes
  • Gefühle der Wertlosigkeit
  • Körperliche Symptome, die ohne Diagnose bleiben
  • Trauer und Verlust

… oder zur Selbsterfahrung

Probleme,
bei denen
Psychotherapie
hilfreich sein
kann

  • Depressionen, Erschöpfung, Antriebslosigkeit
  • Ängste und Panik
  • Beziehungsprobleme und Konflikte in der Familie
  • Burnout, Überforderung und Umgang mit Stress
  • Einsamkeit und soziale Isolation
  • Lebens- und Sinnkrisen, Gefühle des Stillstandes
  • Gefühle der Wertlosigkeit
  • Körperliche Symptome, die ohne Diagnose bleiben
  • Trauer und Verlust

… oder zur Selbsterfahrung

Mag. Barbara Zumpfe-Göttinger